Anmelden

Kinder aus Suchtfamilien

Kinder mit suchtkranken Eltern leben in einem Zustand der Angst und Unsicherheit. Sie lernen sehr früh, für sich selbst zu sorgen und sich um die Eltern zu kümmern und werden dadurch überfordert. Lange schweigen sie, schämen sich und versuchen, ohne Hilfe auszukommen. Eine Sprache zu finden ist oft ein erster Schritt aus der Isolation.
Anhand des Projektes „Kasulino“ sollen Erfahrungen aus der therapeutischen Arbeit mit betroffenen Kindern dargestellt werden.