Anmelden

Imago – ein neuer Weg der Liebe

Die Imago - Beziehungs- und Paartherapie wurde vor mehr als 30 Jahren von Dr. Harville Hendrix und seiner Frau Helen LaKelly Hunt entwickelt. Der lateinische Begriff „Imago“ bedeutet Bild und bezeichnet jenes Menschenbild, das sich in einem Kind unbewusst am Beispiel seiner ersten Bezugspersonen formt und das seine späteren (Liebes-)Beziehungen maßgebend beeinflusst. Ziel der Imago-Therapie ist es, unsere Beziehungsreisen bewusst zu machen, so dass alte Muster, die unser Verhalten in Beziehungen oft unbewusst und negativ mitbestimmen sich verändern und so Beziehungen positiv, liebevoll und wertschätzend gestaltet werden können. Herzstück dieser Methode ist der „bewusstmachende Dialog“ der beiden Partner. Der Workshop möchte einen kleinen Einblick in Theorie und Praxis geben.