Anmelden

Vorträge: anima 2010

10:00 Uhr

Träume als Wegweiser

Vortrag | Gerhard M. Walch | Vortragsraum

Unsere Träume offenbaren uns die Wirklichkeit und Weisheit unserer menschlichen Psyche. Die Sprache, in der die Psyche im Traum erscheint, ist die der Bilder und Symbole.
Der Vortrag soll eine kurze Einführung in die Geschichte der Traumarbeit...

10:30 Uhr

Kinder aus Suchtfamilien

Vortrag | Harald Anderle | Vortragsraum

Kinder mit suchtkranken Eltern leben in einem Zustand der Angst und Unsicherheit. Sie lernen sehr früh, für sich selbst zu sorgen und sich um die Eltern zu kümmern und werden dadurch überfordert. Lange schweigen sie, schämen sich...

11:00 Uhr

Trauma – und das Leben danach

Vortrag | Markus Müller | Vortragsraum

Traumatisierungen stellen schwerste körperliche wie psychische Verletzungen dar, welche die betroffenen Menschen mit Gefühlen von Hilflosigkeit, Panik und Entsetzen überschwemmen und ihre Bewältigungsmöglichkeiten überfordern.

11:30 Uhr

Spirituelle Erfahrungen in der Psychotherapie

Vortrag | | Vortragsraum

Spirituelle Erfahrungen gehören zum Menschsein. In der Psychotherapieforschung gibt es eine eigene Richtung, die der transpersonalen Psychotherapie, die sich mit diesen Phänomenen auseinandersetzt. Dabei geht es nicht um Religionen, sondern...

12:00 Uhr

Wie die Seele den Körper krank macht

Vortrag | Kirsten Habedank | Vortragsraum

12:30 Uhr

Psychotherapie im Alter?

Vortrag | Michael Schmid | Vortragsraum

„Zwei Fremde nähern sich an“ - unter diesem Titel hat der bekannte Altersforscher Hartmut Radebold eine seiner Arbeiten publiziert, in denen er die Forschungsergebnisse seiner psychoanalytischen Arbeit mit alten Menschen darstellt mit...

13:00 Uhr

Immer für andere da sein

Vortrag | Berndt Kühnel | Vortragsraum

13:30 Uhr

Wünsche pflegen, Widerspruch hegen

Vortrag | Günther Rösel | Vortragsraum

Um was geht es der Psychotherapie? Was ist ihre Ethik, was ihr Ziel?
Als Spur zu all diesen Fragen hilft uns vielleicht eine Begegnung in Wien im Jahr 1936. Damals kam die 18jährige Margarethe Walter zu Sigmund Freud. Sie schüttete ihr...

14:00 Uhr

Angst- und Panikattacken

Vortrag | Isabel Rhomberg | Vortragsraum

Eine Panikattacke dauert meist zwischen 5 und 30 Minuten an. Betroffene beschreiben sie als Zustand intensiver Angst und extremen Unbehagens; sie taucht meist völlig unerwartet auf wie der viel zitierte „Blitz aus heiterem Himmel“. Subjektiv...

14:30 Uhr

Existenzanalytische Psychotherapie im Kontext von Verantwortung, Verpflichtung und Selbstverwirklichung

Vortrag | Johannes Rauch | Vortragsraum

Existenzanalytische Psychotherapie im Spannungsfeld zwischen Verantwortung, Verpflichtung und Selbstverwirklichung.

15:00 Uhr

Wer oder was bestimmt unsere Sexualität?

Vortrag | Johannes Staudinger | Vortragsraum

Ausgehend von der Frage, durch wen oder was unsere Sexualität bestimmt wird, widmet sich der Vortrag den Einflussfaktoren und Rahmenbedingungen, die zu sexuellen Störungen führen können.

15:30 Uhr

Psychodynamische Aspekte bei sexuellem Kindesmissbrauch

Vortrag | Reinhard Haller | Vortragsraum

Das derzeit in der Öffentlichkeit mit hoher Emotionalität diskutierte Thema des sexuellen Kindesmissbrauchs erweist sich bei näherer Betrachtung als äußerst komplex. Es gibt weder den pädophilen Täter schlechthin noch...

16:00 Uhr

Psychotherapie – etwas für mich?

Vortrag | Susa Kennedy, Berndt Kühnel | Vortragsraum

Darf ich mich auf meine Gefühle verlassen, oder muss ich froh sein überhaupt einen Termin zu bekommen?
Was ist entscheidend für das Gelingen bzw. den Erfolg einer psychotherapeutischen Behandlung? Auf diese und andere Fragen werden...